“Einladen statt abhängen – unterwegs gegen Armut und Ausgrenzung”

Aktionstag der EKD in Kooperation mit dem SI und der Diakonie
25. Juni 2010 in Berlin, 10:30 – 16:45 Uhr, Landesvertretung Hessen

Tag des kirchlichen Netzwerks im Rahmen der nationalen Fokuswoche im Europäischen Jahr (EJ 2010). Kooperationsveranstaltung in Trägerschaft von EKD und Sozialwissenschaftlichen Institut (SI).

Mehr als 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – aus Kirchengemeinden, Diakonie und Caritas, Wissenschaft und Politik – beteiligten sich an der Veranstaltung “Einladen statt abhängen – kirchliches Netzwerk unterwegs gegen Armut und Ausgrenzung”. Der von EKD mit ihrem SI organisierte Aktionstag war ein Beitrag der Evangelischen Kirche zur Fokuswoche der Nationalen Armutskonferenz im Europäischen Jahr 2010 (EJ 2010). In Berlin klappte der Austausch zwischen Theorie und Praxis. Nach der Präsentation der 18 Armutsprojekte und Initiativen aus dem Bereich der Kirche, Caritas und Diakonie aus ganz Deutschland gaben Referenten Einblick in neuste Forschungsergebnisse. Anschließend diskutierten die Experten mit den Praktikern. “Der Aktionstag  macht Hoffnung, dass die Kirchen sich in Zukunft nicht nur für, sondern mit den Armen auf den Weg machen”, lautete das Fazit von Professor Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD (SI).

Zur Broschüre “Armut überwinden – an vielen Orten. Mit Projektbeispielen”

 

Start

0:00

Freitag, Juni 25, 2010

Ende

0:00

Freitag, Juni 25, 2010