Zusammenhalt in der postsäkularen Gesellschaft – Perspektiven für öffentliche Theologie, Kirche und Diakonie

Die Tagung findet statt aus Anlass der Einführung von Prof. Dr. Georg Lämmlin als Direktor des Sozialwissenaschaftlichen Instituts der EKD.

Der Gottesdienst zur Einführung beginnt im Anschluss an die Tagung um 17.00 Uhr in der Stiftskirche des Stephansstift.

Tagungsort: Stephansstift, Kirchröder Str. 44B, 30625 Hannover
Datum: 24. Januar 2020

Zum Programm: Zusammenhalt in der postsäkularen Gesellschaft – Perspektiven für öffentliche Theologie, Kirche und Diakonie

 

Mit dem Begriff der „postsäkularen Gesellschaft“ (Jürgen Habermas) ist die anspruchsvolle Erwartung verbunden, dass religiöse Kommunikation einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen Sinnfindung und zum sozialen Zusammenhalt leisten kann. Dazu muss sie sich allerdings auf die säkularen Kommunikationsformen der Funktionssysteme der modernen Gesellschaft einlassen. Habermas identifiziert einen Sinnüberschuss religiöser Kommunikation, wo es um die Erfahrungen von Beschädigung und Verletzung und um uneingelöste Versprechen auf Versöhnung von Lebensgeschichten und Sozialität geht. Um diesen Sinnüberschuss in das gesellschaftliche Zusammenleben einspielen zu können, muss es religiöser Kommunikation gelingen, die Rationalitätserwartungen sowohl lebensgeschichtlicher wie funktionaler Kommunikationsweisen zu bedienen. Im Feld dieser Erwartung bewegt sich die Praxis von öffentlicher Theologie, Kirche und Diakonie. Darauf sind die auf gesellschaftlichen Zusammenhalt gerichtete Reflexion und Kommunikation in Kirche und Theologie zu beziehen.

Die Tagung wird einige grundlegende Aspekte dieser Fragestellung thematisieren. Woraus speisen sich Erwartungen an den Zusammenhalt in der postsäkularen Gesellschaft? Wie gelingt es kirchlich-religiöser Kommunikation, auf diese Erwartungen einzugehen? Welchen Beitrag erwarten die Funktionssysteme sozialer, ökonomischer, politischer und personaler Inklusion von ihr? Im Spiegel kritischer Beobachtung wird es darum gehen, die zukünftige Arbeit des SozialwissenschaftlichenInstituts im gesellschaftlichen, wissenschaftlichen, politischen und theologischen Kontext zu reflektieren.

Start Time

10:00

24. Januar 2020

Finish Time

16:30

24. Januar 2020

Address

Stephansstift, Kirchröder Str. 44B, 30625 Hannover