Luther hat Berufsverständnis weltweit geprägt

Hintergrundbild

Der Sonntag – Wochenzeitschrift für die Ev.-luth. Landeskirche Sachsen

Martin Luther hat nach Ansicht des Sozialexperten Gerhard Wegner das heutige Berufsverständnis erheblich geprägt. »Wir sind im Laufe der Zeit immer wieder zu Luthers Berufsidee zurückgekehrt«, sagte der Leiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) dem Evangelischen Pressedienst (epd). “Luthers Ansicht nach hat jeder Mensch eine von Gott gegebene Berufung und damit einen Beruf – nicht mehr nur die Obrigkeit und der Klerus.”

Zum vollständigen Artikel