Gemeinwesendiakonie

Untersuchungen zu gemeinwesenorientierter kirchlich-diakonischer Arbeit

Kirche und Diakonie richten ihr Handeln wieder verstärkt gemeinde- und gemeinwesenorientiert aus. Die Studie “Gemeinwesendiakonie” hat diese Entwicklung näher untersucht. Die Wissenschaftler stand dabei vor der Herausforderung, dass der Begriff der Gemeinwesendiakonie noch nicht klar definiert ist, sodass die Studie explorativ gestaltet werden musste und sich letztlich aus drei methodischen Schritten zusammen setzt. Der erste Schritt bestand aus einer bundesweiten Abfrage von bereits bestehenden Ansätzen der Gemeinwesendiakonie, um eine Auswahl der sechs Untersuchungsstandorte treffen zu können. Nach dieser Abfrage erfolgte im zweiten Schritt die Untersuchung der sechs Standorte mittels Gruppendiskussionen. Im dritten Schritt wurden anschließend ExpertInneninterviews geführt.
 
 

Publikation (Buch und PDF):

Horstmann, Martin / Neuhausen, Elke (2010), Mutig mittendrin. Gemeinwesendiakonie in Deutschland. Eine Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD. SI Konkret 2. LIT Verlag. ISBN 978-3-643-10750-3, , 12,90 Euro

 
 
Projektlaufzeit: 2008 – 2009