Freiwilliges Engagement in der Evangelischen Kirche nimmt zu

Sonderauswertung des zweiten Freiwilligensurveys: mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Kirche

Im Herbst 2005 hat “TNS Infratest Sozialforschung” eine Sonderauswertung des Freiwilligen-Surveys für das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD erstellt.
Sie konzentriert sich auf den kirchlich-religiösen Bereich und enthält die ersten repräsentativen Daten zum freiwilligen Engagement im Bereich “Kirche und Religion” für die Bundesrepublik Deutschland. Die Sonderauswertung besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil ist eine personenbezogene Auswertung und behandelt das freiwillige Engagement und das Engagementpotenzial der Bevölkerung ab 14 Jahren im kirchlich-religiösen Bereich. Im zweiten Teil ist eine tätigkeitsbezogene Auswertung zu finden, die die Motive, Strukturen und den Verbesserungsbedarf des freiwilligen Engagements aufzeigt.
 
 

Publikation (PDF):

Grosse, Heinrich (2006), Freiwilliges Engagement in der Evangelischen Kirche hat Zukunft. Ergebnisse einer neuen empirischen Studie, Texte aus dem SI, Hannover.

 
 

Weitere Publikationen (Buch):

Sonderauswertung des dritten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche:
Seidelmann, Stephan (2012), Evangelische engagiert – Tendenz steigend.  hg. im Auftrag des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Hannover, creo-media, ISBN 978-3981488326

 
 
Sonderauswertung des vierten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche:
Sinnemann, Maria (2017), Engagement mit Potenzial,  hg. im Auftrag des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Hannover, creo-media,
ISBN 978-3946525035

 
 
Projektlaufzeit: 2005 bis 2006