Sozialraumorientierung in der Kirche

Prof. Dr. Georg Lämmlin

Kommunikation des Evangeliums im Sozialraum

In einem Gastbeitrag auf der Webseite zum Thema Kirche, Gesellschaft und Zusammenhalt von der Ev. Kirche im Rheinland befasst sich Prof. Dr. Georg Lämmlin mit der Sozialraumorientierung in der Kirche.

Zum Gastbeitrag

Es geht dabei um die sozialräumliche Öffnung der kirchlichen Praxis. Sozialraumorientierung darf nach Lämmlins Ansicht keine Ersatzhandlung sein, die sich dann negativ auf die Kommunikation des Evangeliums auswirkt.

Bezug nimmt der Beitrag auf die von der EKD herausgegebenen 11 Leitsätze für die Zukunft der Kirche. Die Sozialraumorientierung trage in der aktuellen Debatte um die Zukunft der Kirche zumindest untergründig eine wichtige Bedeutung, auch wenn der Begriff nicht ausdrücklich verwendet wird.

Des Weiteren referiert der Text auf die folgenden Publikationen:

Georg Lämmlin/Gerhard Wegner, Hrsg. (2020), Kirche im Quartier: Die Praxis. Ein Handbuch, Leipzig.

David Ohlendorf/Hilke Rebenstorf (2020), Überraschend offen: Kirchengemeinden in der Zivilgesellschaft, 2. Aufl. Leipzig.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sozialwissenschaftliches Institut der EKD T.: +49 511 55474117 M.: +49 151 14661767 petra-kristin.bonitz@si-ekd.de Arnswaldtstraße 6 │ 30159 Hannover