Die Kosten für den Schulbedarf – Ein Schulmittelfonds für Darmstadt?

Andreas Mayert referiert auf dem 3. DARMSTÄDTER SOZIALFORUM

Jährlich steigen die Kosten, die für den Schulbesuch der Kinder aufgebracht werden müssen. Dies trifft insbesondere arme Familien. Die Mittel, die im Rahmen des sogenannten „Bildungs- und Teilhabepakets“ vom Staat bereit gestellt werden, wurden seit der Einführung dieser Leistung 2011 nicht erhöht.

Andreas Mayert stellt die niedersächsische Schulbedarfskosten-Studie vor, die das  Sozialwissenschaftliche Institut der EKD durchgeführt hat .(Die hannoversche Studie kann heruntergeladen werden: Mayert_Schulbedarfskosten in Niedersachsen )

Die Studie dient als Grundlage für die anschließende Diskussion, wie dieser Situation in Darmstadt begegnet werden kann..

 

Termin: Do, 22.02.2018 19:00
Veranstalter: Runder Tisch Kinderarmut
Ort: Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt