Unsere Projekte in den Themenfeldern

Kirche – Religion – Gesellschaft

  • Freiwilliges Engagement
  • Entwicklung der Diakonie
  • Organisationsentwicklungen in der Kirche 
  • Kirchengemeinde-Forschung
  • Kirche und Zivilgesellschaft
  • Religion und Religionslosigkeit
  • Reformation und ihre Wirkungen
  • Alternde Gesellschaft

Wirtschaft – Soziales – Ethik

  • Evangelische Sozialethik
  • Entwicklung des Sozialstaates
  • Armut und soziale Ungleichheit
  • Wachstum und Nachhaltigkeit
  • Digitalisierung
  • Migration und Flucht
  • Zukunft Europas
  • Populismus und Fremdenfeindlichkeit 
  • Beruf und Berufung
  • Alle Projekte
  • Alle Laufende Projekte
  • Kirche - Religion - Gesellschaft
  • Wirtschaft – Soziales – Ethik

Zivilgesellschaftliches Engagement

Zivilgesellschaftliches Engagement Was bewegt Menschen in Deutschland, sich für oder gegen geflüchtete Menschen zu engagieren? Das zivilgesellschaftliche Engagement in Deutschland hat in den letzten Jahrzehnten einen regelrechten Aufschwung erfahren, der durch die Aufnahme geflüchteter Menschen seit 2015 noch einmal neu …

Sonderauswertung des vierten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche

Sonderauswertung des vierten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche Engagement mit Potenzial Zum dritten Mal in Folge hat das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD (SI) den Freiwilligensurvey mit genauerem  Blick auf das Engagement evangelischer Befragter untersucht und ausgewertet. Der vom Bundesministerium für …

Nah dran? Diakonie aus Sicht der Bevölkerung

Nah dran? Diakonie aus Sicht der Bevölkerung Trends und neue Perspektiven aus einer bundesweiten Repräsentativbefragung In den Kirchenmitgliedschaftsuntersuchungen wird eine eher geringe Bedeutung der religiösen Kommunikation bzw. der Kommunikation über Religion im eigenen Lebensumfeld als Form eigener religiösen Praxis offenbar. …

Werthaltungen und Lebensorientierungen von Konfessionslosen

Werthaltungen und Lebensorientierungen von Konfessionslosen Studie zur Erreichbarkeit Konfessionsloser im Raum Ostberlin Der Berliner Osten stellt mit einer Quote von zum Teil nur fünf Prozent Kirchenmitgliedern wahrscheinlich die am stärksten säkularisierte Gegend Deutschlands dar. Breit untersucht ist das Phänomen der …

Kirche und Zivilgesellschaft

Kirche und Zivilgesellschaft Der Beitrag von Kirche vor Ort zur Sozialraumentwicklung Empirisches Forschungsprojekt zur Kooperation kirchlicher und anderer zivilgesellschaftlicher Akteure Ausgangspunkt: Die Zivilgesellschaft wird in jüngeren religionssoziologischen Debatten häufig als der gesellschaftliche Ort von Kirche in modernen Demokratien angeführt. Dahinter …

Vitale Kirche

Vitale Kirche Kirchengemeinden auf dem Weg in die Zivilgesellschaft Das Projekt “Vitale Kirche” setzt sich mit dem Themenfeld Kirche und Zivilgesellschaft auseinander. Näher beleuchtet werden die Bereiche  Aufbau zivilgesellschaftlichen Engagements,  Öffnung der Kirche für Ehrenamtliche, aber auch die kulturelle Anziehungskraft …

Citykirchen und Tourismus

Citykirchen und Tourismus Das Verhältnis von touristischer und religiöser Attraktivität Ausgangspunkt In jeder größeren Stadt treffen Passanten heute auf sogenannte Citykirchen, die zum Eintreten und Verweilen einladen. Dieses Angebot wird gerne und zahlreich genutzt, wie die Besucherzahlen dokumentieren. Hunderttausende besuchen …

Flüchtlinge in Deutschland

Flüchtlinge in Deutschland Repräsentativbefragungen der Bevölkerung zu Sorgen, Hoffnungen, Hilfsbereitschaft In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 sind nach Angaben des Innenministeriums 577.000 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, davon allein rund 160.000 im September. Hauptherkunftsland der Flüchtlinge ist Syrien, gefolgt …

Beruf und Berufung

Beruf und Berufung Wie aktuell ist das reformatorische Berufsverständnis? Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren immer schneller verändert und beinhaltet neue Aufgaben, Chancen und Risiken. So erhalten Individuen einerseits mehr Möglichkeiten zur Selbstbestimmung und Selbstständigkeit, andererseits müssen sie …

Kirchenreputation – Das Image der Evangelischen Kirche in Hannover

Kirchenreputation – Das Image der Evangelischen Kirche in Hannover Repräsentative Befragung zur Wahrnehmung kirchlicher Arbeit in der Stadt Hannover Seit den 1970er Jahren sind die Kirchen in Deutschland von zunehmenden Austritten und geringer Partizipation der verbleibenden Kirchenmitglieder betroffen. In der …

Tatsächliche Schulbedarfskosten

Tatsächliche Schulbedarfskosten Bildungsteilhabe für Kinder von SGB II-Beziehern in Niedersachsen Seit Inkrafttreten des SGB II im Jahr 2005 ist strittig, ob die nach der Regelsatzverordnung (bis 2010) bzw. nach dem Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz (seit 2011) berechneten Regelbedarfssätze das soziokulturelle Existenzminimum der Leistungsempfänger …

Inklusion nebenbei

Inklusion nebenbei Menschen mit Beeinträchtigungen im Stadtteil – Eine Untersuchung in Hildesheim Im Zuge der Inklusion entstehen derzeit immer mehr kleinere Wohneinheiten für Menschen mit Behinderungen, die die betreffenden Menschen in die umgebenden Stadtteile und Dörfer eingliedern sollen. In der …

Verbesserte Kollektenkommunikation

Verbesserte Kollektenkommunikation Evaluation der Kollektenkampagne der Landeskirche Hannovers Die Kollekten-Sammlungen im Gottesdienst sind nach wie vor eine wichtige Finanzierungsquelle für gemeindliche und übergemeindliche Projekte und Einrichtungen. Es besteht jedoch der Eindruck, dass die traditionellen Formen der Sammlung von Kollekten (zum …

Das Pfarrhaus in seiner öffentlichen Bedeutung

Das Pfarrhaus in seiner öffentlichen Bedeutung Studien in den evangelischen Landeskirchen in Norddeutschland und in Württemberg Das evangelische Pfarrhaus ist eine traditionsreiche Institution, die sich heute allerdings in einem massiven Wandel befindet. Im Mittelpunkt der Studien standen die öffentliche Wahrnehmung …

Lebensbewältigung in der Langzeitarbeitslosigkeit

Lebensbewältigung in der Langzeitarbeitslosigkeit Kompetenzen und Ressourcen von längerfristig Arbeitslosen Langzeitarbeitslose stellen nicht zuletzt seit den Arbeitsmarktreformen 2004 (“Hartz IV”) eine äußerst belastete Gruppe dar, die kaum Chancen hat, Kompetenzen, Selbstbewusstsein, und arbeitsmarktgerechtes integrationsförderndes Verhalten kontinuierlich aufzubauen. Ziel des Projektes …

EKD-Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung

EKD-Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung Fünfte EKD-Erhebung über Kirchenmitgliedschaft (V. KMU) Seit 1972 führt die Evangelischen Kirche in Deutschland mit Unterstützung der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau im Abstand von jeweils zehn Jahren repräsentative Mitgliedschaftsuntersuchungen durch, um …

Kirchenvorstandswahlen

Kirchenvorstandswahlen Eine Untersuchung in den Landeskirchen Hannovers, Westfalen und Lippe Die Erfahrungen mit Kirchenvorstands- und Presbyteriumswahlen in verschiedenen Landeskirchen sind von unterschiedlichen Art und tangieren in manchen Fällen auch grundsätzliche Fragen (zum Beispiel nach der Rolle der Kirche in der …

Sonderauswertung des dritten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche

Sonderauswertung des dritten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche Evangelische engagiert – Tendenz steigend Die Stärkung ehrenamtlichen / freiwilligen Engagements zählt zu den zentralen Herausforderungen für das kirchliche Handeln. Von daher ist es von großem Interesse, die damit zusammenhängenden Aspekte genauer …

Solidarische Kirchengemeinde

Solidarische Kirchengemeinde Eine Arbeitshilfe zum Thema Armut Das Projekt “Auf dem Weg zu einer solidarischen Kirchengemeinde. Wahrnehmen – teilhaben – befähigen” wurde von Juni 2012 bis Mai 2013  im Sozialwissenschaftlichen Institut durchgeführt. Ziel war die Identifikation von Erfolgsindikatoren einer armutsbezogenen …

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirchengemeinden

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirchengemeinden Repräsentative Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts Nach der Sonderauswertung des dritten Freiwilligensurveys, führte das SI im Jahr 2012 eine Erhebung zum ehrenamtlichen Engagement in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen durch, um nähere Informationen zu über 40 verschiedenen Aufgaben- und …

Befähigende Kirchengemeinde – Ein Projekt in der Uckermark

Befähigende Kirchengemeinde – Ein Projekt in der Uckermark Was können evangelische Kirchengemeinden gegen Armut tun? Die Fragen nach sozialer Ungleichheit und Armutsentwicklung sind bereits seit einiger Zeit wichtige Gesprächs- und Forschungsthemen der evangelischen Kirche in Deutschland. In den Kreis dieser Studien und Aktionen reiht …

Attraktive Kirchengemeinden

Attraktive Kirchengemeinden Menschen stärken – Vom Geheimnis erfolgreicher Kirchengemeinden Kirchengemeinden sind für Menschen attraktiv, wenn sie zielgerichtet arbeiten. Entscheidend ist dabei die Erfahrung, dass Gemeinden etwas wollen, die Dinge nicht treiben lassen, etwas unternehmen etwas und sich auf den Weg …

Familienorientierte Personalpolitik in Kirche und Diakonie

Familienorientierte Personalpolitik in Kirche und Diakonie Motivation, Ausgestaltung und betriebswirtschaftliche Effekte Forderungen nach einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind in Deutschland häufig zu hören. Dabei sind sowohl die Folgen als auch die Gründe für die Unvereinbarkeit der beiden …

Religiosität und kirchliche Bindung im “dritten Alter”

Religiosität und kirchliche Bindung im “dritten Alter” Repräsentative bundesweite Befragung Kennzeichen der demografischen Entwicklung ist nicht nur das Fehlen von Kindern, sondern ebenso die erhebliche und noch beständig weiter wachsende Verlängerung der Lebensarbeitszeit der Menschen in den industrialisierten Ländern. Im …

Sozialkapital und Kirche

Sozialkapital und Kirche Ein anderer Blick auf die Kirchengemeinde Kirchengemeinden tragen zum sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft viel bei: Sie haben Kontakte, pflegen Beziehungen und bauen Netzwerke mit auf. Dieser Zusammenhang wird durch die Theorie des Sozialkapitals sichtbar, wie die Studie …

Kirchliche Bindung von Gewerkschaftern

Kirchliche Bindung von Gewerkschaftern Bedeutung von Kirche und Religion für gewerkschaftliche Akteure in Organisationen und Betrieben Die Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise zu Beginn des 21. Jahrhunderts hat das Vertrauen in die Wirtschaftsordnung stark erschüttert und neben einer kurzfristigen Krisenbewältigung auch einen gründlichen …

Arbeitsbedingungen diakonischer Pflege im Krankenhaus

Arbeitsbedingungen diakonischer Pflege im Krankenhaus Wie geht´s den Pflegenden in diakonischen Krankenhäusern Das Thema Pflege gewinnt an Aktualität und gesellschaftlicher Relevanz.  Ziel mehrerer Studien im Rahmens des Projektverbundes “Neue sozio-kulturelle Konstruktion des Ethos fürsorglicher Praxis – am Beispiel Pflege” (siehe auch die Projekte …

Wie die Kirche ältere Menschen wahrnimmt

Wie die Kirche ältere Menschen wahrnimmt Bilder vom Alter in der kirchlichen Arbeit Infolge der sich weiter ausbreitenden Diskussion über die Folgen des längeren Lebens für die Kirche legt es sich nahe, die Strukturen der Altenarbeit und zugleich der Thematisierung …

Familien stärken in evangelischer Perspektive

Familien stärken in evangelischer Perspektive Familie und Familienpolitik Familien bilden traditionell einen wesentlichen Bezugspunkt kirchlicher Arbeit. Familienbezogene Themen werden in der evangelischen Kirche und in den einzelnen Landeskirchen jedoch in ganz unterschiedlichen Referaten und von verschiedenen Akteur*innen bearbeitet. Eine systematische …

Wie geht’s der Kirchengemeinde?

Wie geht’s der Kirchengemeinde? Repräsentative Befragung von Kirchenvorständen (Kirchengemeindebarometer) Kirchengemeinden bilden die Basis des kirchlichen Lebens und sind Mittelpunkt zahlreicher Erwartungen. Im eklatanten Widerspruch dazu steht das Defizit in der Erforschung der realen Prozesse kirchengemeindlicher Steuerungen. In dem vorliegenden Projekt …

Gemeinwesendiakonie

Gemeinwesendiakonie Untersuchungen zu gemeinwesenorientierter kirchlich-diakonischer Arbeit Kirche und Diakonie richten ihr Handeln wieder verstärkt gemeinde- und gemeinwesenorientiert aus. Die Studie “Gemeinwesendiakonie” hat diese Entwicklung näher untersucht. Die Wissenschaftler stand dabei vor der Herausforderung, dass der Begriff der Gemeinwesendiakonie noch nicht klar …

Armut auf dem Land: Nähe, die beschämt

Armut auf dem Land: Nähe, die beschämt Armut und Ausgrenzung auf dem Land: Was kann die Kirche tun? Armut im ländlichen Raum unterscheidet sich grundlegend von der städtischen Armut. Es hat den Anschein, dass bestimmte Menschen, Dörfer und Regionen von …

Gelebte Unternehmensethik – Das Gute im Geschäft

Gelebte Unternehmensethik – Das Gute im Geschäft Wie Unternehmen Ethik treiben Angeregt durch die im Sommer 2008 erschienene EKD-Denkschrift “Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive” sowie die Debatte um die Verantwortung der Unternehmung in der evangelischen Sozialethik hat Veronika Drews-Galle in …

Junge Führungskräfte

Junge Führungskräfte Wie nachhaltig ist eine werteorientierte Sozialisation ? Das Projekt “Junge Führungskräfte” will mit Hilfe von empirischen Untersuchungen dazu beitragen, die Bedingungen der kirchlichen Förderung der ethischen  Orientierung zukünftiger Führungskräfte zu eruieren. Dazu wurde in einer qualitativ angelegten Studie …

BeGeisterung durch Gospelsingen

BeGeisterung durch Gospelsingen Erste bundesweite Befragung von Gospelchören Obwohl Gospel in den letzten Jahren in Deutschland immer mehr Anhänger*innen finden konnte, gab es bisher kein empirisch gesichertes Material, das nähere Informationen über die aktiven Sänger*innen liefert. Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD …

Zeit für die Pflege

Zeit für die Pflege Studie zu Ursachen und Erscheinungsformen von Zeitnot in der häuslichen Krankenpflege Pflegen heißt, Zeit zu investieren: Beim Essen assistieren, waschen, Einlagen wechseln, umbetten. Ein Pflegefall bringt die Familie oft an den Rand der Erschöpfung. Das Sozialwissenschaftliche …

Welche Bilder vom Alter haben Pastorinnen und Pastoren?

Welche Bilder vom Alter haben Pastorinnen und Pastoren? Eine qualitative Analyse der Altersbilder von Pastorinnen und Pastoren in Deutschland Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD hat im Jahr 2008  eine qualitative Analyse der Altersbilder von Pastorinnen und Pastoren in Deutschland erstellt. Ziel …

Soziokulturelle Milieus und Kirche

Soziokulturelle Milieus und Kirche SI-Studie zu Milieus und Kirche Dass die Evangelische Kirche – im wesentlichen konstant seit gut 150 Jahren – in einigen mittleren und oberen sozialen Milieus gut verankert ist und regen Zuspruch findet, hat dazu geführt, dass …

Menschenwürde und Geldbeutel – Wirklichkeit und Möglichkeiten von Sozialbestattungen

Menschenwürde und Geldbeutel – Wirklichkeit und Möglichkeiten von Sozialbestattungen Eine Befragung in Norddeutschland Unter der Überschrift “Menschenwürde und Geldbeutel – Wirklichkeit und Möglichkeiten” wurde von März bis Juli 2008 in einer norddeutschen Großstadt untersucht, wie Personen und Institutionen mit Bestattungen armer …

Fürsorgliche Praxis in der Pflege

Fürsorgliche Praxis in der Pflege Vom Liebesdienst zur liebevollen Pflege Im Rahmen des Projektverbundes “Neue sozio-kulturelle Konstruktion des Ethos fürsorglicher Praxis – am Beispiel Pflege”führten Eva Senghaas-Knobloch und Christel Kumbruck die Untersuchung zum Ethos fürsorglicher Praxis durch. Das Projekt ist …

Die Situation der Kirche aus empirischer Sicht

Die Situation der Kirche aus empirischer Sicht Konzentration auf die Zukunft – Die Situation der Kirche aus religionssoziologischer Sicht Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD (SI) hat im März 2007 zehn Thesen zur Situation der Kirche veröffentlicht mit dem Ziel, empirische …

Teilhabe von unten – Wie wird Armut erlebt?

Teilhabe von unten – Wie wird Armut erlebt? Forschungsprojekt in Hamburg Wilhelmsburg: Subjektives Erleben von Armut – und Wünsche nach Teilhabe Wie Teilhabe konkret aussehen kann und wodurch sie verhindert wird, fragt die Studie „Teilhabe von unten“ des Sozialwissenschaftlichen Instituts …

Armut in Kirchengemeinden

Armut in Kirchengemeinden Untersuchung in 14 Kirchengemeinden in Deutschland. Wie werden Armut und Arme wahrgenommen? Ziel des von Heinrich Grosse durchgeführten Forschungsprojektes “Armut als Herausforderung für Kirchengemeinden” war es, die Ansätze, Konzepte und Erfahrungen evangelischer Kirchengemeinden zu untersuchen, die Armutslagen …

Sonderauswertung des zweiten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche

Freiwilliges Engagement in der Evangelischen Kirche nimmt zu Sonderauswertung des zweiten Freiwilligensurveys: mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Kirche Im Herbst 2005 hat “TNS Infratest Sozialforschung” eine Sonderauswertung des Freiwilligen-Surveys für das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD erstellt. Sie konzentriert …