Welche Bilder vom Alter haben Pastorinnen und Pastoren?

Eine qualitative Analyse der Altersbilder von Pastorinnen und Pastoren in Deutschland

Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD hat im Jahr 2008  eine qualitative Analyse der Altersbilder von Pastorinnen und Pastoren in Deutschland erstellt. Ziel dieser Studie war es, die Sichtweise der wichtigsten professionellen religiösen Akteure in der evangelischen Kirche auf das Alter und ihren dementsprechenden Umgang mit älteren Menschen in den kirchlichen Handlungsfeldern zu untersuchen. Angeregt durch den 6. Altenbericht der Bundesregierung und angesichts des demografischen Wandels kommt dieser Thematik eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu.

 

Publikationen (PDF):

– Gerhard Wegner (2009), Altersbilder im pastoralen Diskurs und in der pastoralen Praxis in Deutschland

 
– e-mares Innovationsforschung und SI (2009),  Altersbilder. Ergebnisse der Gruppendiskussionen mit Pastorinnen und Pastoren aus Stadt- und Umlandgemeinden
beide Texte in: Die Evangelische Kirche und die älteren Menschen, Ergebnisse einer Studie über die Altersbilder von Pastorinnen und Pastoren in Deutschland, Hannover, Eigenverlag

 

Weitere Publikationen:

– Ahrens, Petra-Angela (2009) ,Generation 50+ – Stark in der Kirche? Ein Gang durch die Kirchenmitgliedschaftsuntersuchungen der EKD. Praktisch-theologische Anmerkungen zum gegenwärtigen Stand der Volkskirche, Pastoraltheologie 98,9, Göttingen, Vandenhoeck&Ruprecht, 340-359.

 
– Klostermeier, Birgit (2009), Wächst die Kirche mit ihren Alten? Altersbilder bei Pastorinnen und Pastoren, Pastoraltheologie 98,9, Göttingen, Vandenhoeck&Ruprecht, 360-379.

 
Projektlaufzeit: 2008