Fürsorgliche Praxis in der Pflege

Vom Liebesdienst zur liebevollen Pflege

Im Rahmen des Projektverbundes “Neue sozio-kulturelle Konstruktion des Ethos fürsorglicher Praxis – am Beispiel Pflege”führten Eva Senghaas-Knobloch und Christel Kumbruck die Untersuchung zum Ethos fürsorglicher Praxis durch. Das Projekt ist Teil eines  Verbundes “Ethos fürsorglicher Praxis” des SI und des Forschungszentrums Nachhaltigkeit (Artec) der Universität Bremen. (Siehe dazu auch die Projekte “Zeit für die Pflege” und  “Spiritualität in der Pflege / Spiritualität von Pflegekräften und Pflegenden”)

Bestandteil dieser Studie waren unter anderem Literaturstudien sowie eine Tagung unter dem Titel “Vom Liebesdienst zur liebevollen Pflege” am 22. und 23. November 2007 in Loccum.

 

Publikationen (Buch und PDF):

Senghaas-Knobloch, Eva / Christel Kumbruck (2008) ,Das Ethos fürsorglicher (Pflege-)Praxis in der modernen Dienstleistungsgesellschaft’. In: Bedford-Strohm, Heinrich et al. (Hg.) Von der “Barmherzigkeit” zum “Sozial-Markt”. Zur Ökonomisierung der sozialdiakonischen Dienste. Jahrbuch Sozialer Protestantismus 2. München: Gütersloher Verlagshaus. 88-110. ISBN: 978-3579080512

*

*

 
Kumbruck, Christel / Wibke Derboven / Monique Wölk (2009): Innere Kraftquellen in der diakonischen Pflege. Wie manifestieren sich Innere Kraftquellen in der Pflege (in diakonischen Einrichtungen)? Teilstudie im Rahmen des Kooperationsprojektes “Die Neudefinition des Ethos fürsorglicher Praxis – am Beispiel Pflege”. Forschungsbericht. Hannover.

 
 
Das Ethos fürsorglicher Praxis im Wandel – Befunde einer empirischen Studie. Eine Veröffentlichung aus dem Kooperationsvorhaben des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD (SI) und des Forschungszentrums Nachhaltigkeit der Universität Bremen (artec) zum “Ethos fürsorglicher Praxis” – von Christel Kumbruck und Eva Senghaas-Knobloch”.
epd-Dokumentation 2007 / 40. Teil I.

 

 
 
Links:
– “Vom Liebesdienst zur liebevollen Pflege” Programm der Tagung in Loccum vom 22. bis 23. November 2007
– Flyer Projektverbund “Neue sozio-kulturelle Konstruktion und das Ethos fürsorglicher Praxis – am Beispiel Pflege”.

 
 
Projektlaufzeit: 2007/2008