Wie die Kirche ältere Menschen wahrnimmt

Bilder vom Alter in der kirchlichen Arbeit

Infolge der sich weiter ausbreitenden Diskussion über die Folgen des längeren Lebens für die Kirche legt es sich nahe, die Strukturen der Altenarbeit und zugleich der Thematisierung des Alters in den Landeskirchen in Deutschland sowie in der Diakonie näher zu untersuchen. Dazu wurden zunächst eine ausführliche Dokumentation sowohl der Strukturen der Altenarbeit in den Landeskirchen als auch der Thematisierung des Themas Alter in den Landeskirchen erstellt sowie ergänzende Expertengespräche durchgeführt. Eine anschließende ausführliche Analysephase konnte dann implizite Altersbilder in den Strukturen der Kirche herausarbeiten und  Empfehlungen für eine kirchliche Neupositionierung im Blick auf das Alter formulieren.

Die Ergebnisse der Befragung, das Fazit der Gespräche mit Expertinnen und Experten sowie die Empfehlungen sind zusammengefasst in:
 
 

Publikation:

Neuhausen, Elke, Renate Giesler (2011), Wie die Kirche ältere Menschen wahrnimmt, Texte aus dem SI, Hannover, Eigenverlag

 
 
Projektlaufzeit: 2010 – 2011