Gerhard Wegner neu im Kuratorium von ProChrist

Gerhard Wegner, bis zum 30. April Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, ist in das Kuratorium des ProChrist e.V. in Kassel berufen worden.

Im Auftrag von ProChrist hat er im Jahr 2018 die Studie „Zur Wirkung von ProChrist-Veranstaltungen“ durchgeführt und dem Verein damit eine hilfreiche, konstruktiv-kritische Unterstützung für seine Veranstaltungen gegeben.

Anlässlich der Aufnahme ins Kuratorium sagte Gerhard Wegner: „Ich habe bei proChrist viele authentische Menschen erlebt, die für Christus begeistert sind. Da möchte ich dazugehören.“

Die Kuratoriumsmitglieder sollen nach Angaben von ProChrist die Bedeutung von evangelistischer Verkündigung in der heutigen Zeit herausheben. Ihm gehören unter anderem die Bischöfe Frank Otfried July (Württemberg) und Carsten Rentzing (Sachsen) und der Unternehmer Heinrich Deichmann an.