Transzendentaler Vertrauensvorschuss – Sozialethik im Entstehen

Aktuelle Veröffentlichung von Gerhard Wegner erschienen.

Christliche Sozialethik muss ihre Grundsätze und Empfehlungen auch für religiös unmusikalische Menschen plausibel formulieren. Sie erwächst jedoch immer wieder neu aus christlich-kommunikativer Praxis, in der Gottes Vertrauensvorschuss – seine Verheißungen – in Wirtschaft- und Sozialpolitik artikuliert werden. So kultiviert sie die Kraft des Mythos in Distanz zu einer vermeintlich rationalen und pluralen Welt. Und liefert zugleich praktikable Orientierungen in den Dilemmata, die unsere Welt heute auszeichnen. Von daher behandelt der Autor Beiträge zu aktuellen Problembereichen wie Gerechtigkeit, Populismus, Gewalt, Familien, Unternehmen, Staat und Religion.

ISBN 978-3-374-05865-5, Evangelische Verlagsanstalt 2019, 330 Seiten, 25, 00 €

Zur portofreien Bestellung: info@si-ekd.de