Kirche beGeistert erleben – Eine Studie zu Wirkung und Potential des Internationalen Gospelkirchentages

Vom 21.-23. September 2018 fand der von der Creativen Kirche Witten alle zwei Jahre ausgerichtete Internationale Gospelkirchentag zum neunten Mal statt, Karlsruhe wurde temporär zur Gospelhauptstadt.
Im Rahmen dieser Großveranstaltung wurde eine umfassende Gospelbefragung durchgeführt.

Die vorliegende Studie will einerseits einen Überblick über die Teilnehmer*innen 2018 geben: Was motiviert die Menschen, in einem Gospelchor zu singen und den Gospelkirchentag zu besuchen? Wer sind die Teilnehmenden des Gospelkirchentags und welche Herausforderungen und Chancen bieten sich für die Kirchen? Darüber hinaus wurden mit einem weiteren Fragebogen Mitarbeitende der Evangelischen Landeskirche in Baden zum Gospelkirchentag, zu ihrer Gemeinde und zur eigenen Person befragt.

Dabei werden die erhobenen Daten im methodisch sinnvollen Rahmen mit den Daten der ersten Gospelstudie aus dem Jahr  2009 verglichen. (Petra-Angela Ahrens, BeGeisterung durch Gospelsingen – Erste bundesweite Befragung von Gospelchören, Hannover 2009)
Sind erste Tendenzen und Veränderungen im Vergleich zu 2009 auszumachen? Welche Rolle spielt der Gospelkirchentag für die Gospelszene in Deutschland und welche Bedeutung haben kirchliche Großformate heutzutage? Neben der Erhebung und Interpretation wichtiger Daten zur (Entwicklung der) Gospelszene in Deutschland dient diese Studie in erster Linie als Evaluation des 9. Internationalen Gospelkirchentags und spricht dabei Empfehlungen für Folgeveranstaltungen aus.

Für die Studie zeichnen verantwortlich das Sozialwissenschaftliche Institut EKD und die Stiftung Creative Kirche Witten.
Die Auswertung hat  Jan Meyer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theologie an der Leibniz Universität Hannover, übernommen.

Jan Meyer
Kirche beGeistert erleben – Eine Studie zu Wirkung und Potential des Internationalen Gospelkirchentages, Hannover 2019
ISBN 978-3-9465250-7-3